Profil zeigen für den Markt

Wer mit seiner Dienstleistung oder seinem Produkt wahrgenommen werden will, muss seinen Kund*innen auffallen. Zum Beispiel durch ein Alleinstellungsmerkmal in Form eines außergewöhnlichen Angebotes, eines speziellen Kundennutzens oder einer ausgesuchten Zielgruppe. Diesen sogenannten USP (Unique Selling Proposition = einzigartiger Verkaufsvorteil) braucht Ihr Unternehmen, wenn es sich in einem gesättigten Markt bewegt. An ihn knüpft die Werbung an und stellt die Differenzierung zu anderen Produkten/Marken sicher.

Flagge hissen

Den USP für sich zu finden, ist nicht leicht. Denn Sie verzichten mit Ihrem USP bewusst auf die Nennung der Bandbreite Ihres Könnens. Sich auf nur ein Schlagwort zu beschränken empfinden die Marketingexperten Peter Sawtschenko und Andreas Herden sogar als das größte Opfer eines Unternehmens*. Ihr Gewinn: die Aufmerksamkeit einer ausgesuchten Zielgruppe, für die Ihr Angebot perfekt ist.

Kurs einschlagen

Doch welcher USP passt zu Ihrem Unternehmen, zu Ihrem Markt? Ein professioneller Blick von außen hilft oft weiter. Durch langjährige Erfahrung bringe ich einen geschulten Blick für Stärken mit und für das, was ein Unternehmen besonders macht. Mein Know-how in Sachen Marketing und Werbung gebe ich gerne weiter und unterstütze Sie

  • in der Analyse Ihres Marktes,
  • bei der Identifizierung Ihres USPs,
  • mit dem Entwurf eines knackigen Slogans.

 Einfach anfragen!

*in: Peter Sawtschenko, Andreas Herden (2000): Rasierte Stachelbeeren - So werden Sie die Nr. 1 im Kopf Ihrer Zielgruppe (Teil 1, S. 15ff), Offenbach: GABAL VERLAG GmbH.